Schlagwort-Archive: Bauvorhaben

Architekt stellt Pläne für Hotel- und Wohngebäude auf dem zweiten Baufeld vom Glatten Aal im Ortsbeirat Stadtmitte vor

Erst vor wenigen Tagen wurde am Glatten Aal Richtfest gefeiert. Der Rohbau für das sogenannte Hanse Karree, ein Ensemble aus Luxuswohnungen und Gewerbeeinheiten, ist nach gut einjähriger Bauzeit fertig. Nun hat der Investor Randalswood Germany gestern Abend dem Ortsbeirat Stadtmitte seine Pläne für das benachbarte Baufeld vorgestellt. Wo schon seit einigen Jahren Autos zentrumsnah parken, […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Architekt stellt Pläne für Hotel- und Wohngebäude auf dem zweiten Baufeld vom Glatten Aal im Ortsbeirat Stadtmitte vor

Der Ortsbeirat Warnemünde hat die Beschlussvorlage zur Bebauung der Mittelmole mit zahlreichen Änderungsanträgen erneut vertagt – heute soll die Bürgerschaft entscheiden

Wieder einmal beschäftigte die Bebauung der Mittelmole gestern Abend den Ortsbeirat Warnemünde. Aufgrund des erwarteten Andrangs hatte man die Sitzung ins Kurhaus verlegt, fast 300 Gäste verfolgten die Diskussion. Viele von ihnen haben Angst, dass das Seebad Warnemünde durch die geplanten Häuser sein Flair verlieren könnte. „Wir sind in erster Linie die Interessenvertretung der Warnemünder […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Ortsbeirat Warnemünde hat die Beschlussvorlage zur Bebauung der Mittelmole mit zahlreichen Änderungsanträgen erneut vertagt – heute soll die Bürgerschaft entscheiden

Das Wohnungsunternehmen Semmelhaack stellt seine Pläne für den Bau von 228 Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Allende-Poliklinik in Rostock-Lütten Klein vor

Der Wohnungsbau auf dem Gelände der ehemaligen Poliklinik in der Rigaer Straße in Lütten Klein nimmt Form an. Das, was zumindest auf dem Papier bereits erarbeitet wurde, stellten Vertreter des Bauherrn und zukünftigen Vermieters Semmelhaack gestern bei der Ortsbeiratssitzung Lütten Klein vor. Am 15. Mai soll die Bürgerschaft den Bebauungsplan beschließen. Nachdem auf der jetzigen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Wohnungsunternehmen Semmelhaack stellt seine Pläne für den Bau von 228 Wohnungen auf dem Gelände der ehemaligen Allende-Poliklinik in Rostock-Lütten Klein vor

Der Entwurf für den Bebauungsplan „Wohnen am Werftdreieck“ steht, bis Juni soll er ausgelegt werden, dann bleibt ein Monat Zeit für Kritik, Anregungen und Wünsche

Es liegt an den langsamen Computern, wenn der Amtsschimmel in Rostocks Behörden mal wieder etwas zu behäbig trabt. Sie hätten nicht nur keine goldenen Türklinken in der Verwaltung, sondern auch nicht die schnellsten Rechner, entschuldigt Rostocks oberster Stadtplaner Ralph Müller den etwas verspäteten Start der Computerpräsentation. Etwa 50 Interessierte waren am Donnerstagabend zur fünften öffentlichen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Entwurf für den Bebauungsplan „Wohnen am Werftdreieck“ steht, bis Juni soll er ausgelegt werden, dann bleibt ein Monat Zeit für Kritik, Anregungen und Wünsche

Ortsbeirat Warnemünde vertagt Beschlussvorlage für die Bürgerschaft zur Bebauung der Mittelmole

„Na wollen wir um Warnemünde kämpfen?“, raunen sich einige Warnemünder zu, als sie im gut hundert Personen fassenden großen Konferenzraum des Technologiezentrums Warnemünde zur Ortsbeiratssitzung Platz nehmen. Der Sitzungsort war extra verlegt worden, wohlwissend, dass das Thema Mittelmole die Warnemünder bewegt. Als die Bebauungsplanung das letzte Mal auf der Tagesordnung stand, platzte der Saal aus […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ortsbeirat Warnemünde vertagt Beschlussvorlage für die Bürgerschaft zur Bebauung der Mittelmole

Der Umbau des ehemaligen SBZ in Rostock-Dierkow zu einer Kita hat begonnen, bis zu 248 Kinder sollen hier betreut werden, ein zusätzliches Geschoss bietet Platz für zwei Wohngruppen

In der Lorenzstraße 66 haben die Bauarbeiten begonnen. Der „Eigenbetrieb Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung der Hanse- und Universitätsstadt Rostock“ (KOE) saniert vor Ort das zuletzt leerstehende, ehemals als Stadtteil- und Begegnungszentrum Dierkow, genutzte Gebäude. Der DDR-Plattenbau aus den 1980er-Jahren, der in seinen Anfangsjahren als Kindergarten und Krippe genutzt wurde, steht vor einer umfassenden Sanierung. „Seit […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Umbau des ehemaligen SBZ in Rostock-Dierkow zu einer Kita hat begonnen, bis zu 248 Kinder sollen hier betreut werden, ein zusätzliches Geschoss bietet Platz für zwei Wohngruppen

Gewerbegebiet an der Warnow wächst – der Planungs- und Gestaltungsbeirat wünscht sich von der Stadtverwaltung einen Masterplan für diesen Bereich

Die Skyline an Rostocks Warnowufer in Höhe Werftdreieck wird sich weiter verändern. Nördlich von BSH, Suzlon und Neptun Shipdesign soll sich ein neues Bürogebäude an der Kaikante einreihen. Bereits zum zweiten Mal legte Architekt Ingo Lütkemeyer von der Bremer IBUS Architektengesellschaft dem Planungs- und Gestaltungsbeirat die Entwürfe für das Projekt „Neptun Kai“ vor. Dort, wo […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gewerbegebiet an der Warnow wächst – der Planungs- und Gestaltungsbeirat wünscht sich von der Stadtverwaltung einen Masterplan für diesen Bereich

RSAG erneuert Gleise und baut zwei neue Haltstellen zwischen Steintorkreuzung und Hauptbahnhof

Wer in den Sommerferien 2020 mit der Straßenbahn zum Hauptbahnhof möchte, muss in den Schienenersatzverkehr umsteigen. Denn die Rostocker Straßenbahn AG plant auf der Strecke zwischen Steintorkreuzung und Hauptbahnhof eine Gleiserneuerung und den Bau von zwei neuen Haltestellen. Die Straßenbahnstrecke wird dann voraussichtlich sechs Wochen lang voll gesperrt. Der Abschnitt des Rostocker Straßenbahnnetzes, der die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für RSAG erneuert Gleise und baut zwei neue Haltstellen zwischen Steintorkreuzung und Hauptbahnhof

Im Rathaus wurde heute eine Vereinbarung zur Weiterentwicklung des Rostocker Wohnungsmarktes für die Jahre 2018 bis 2023 unterzeichnet – 9.600 Wohnungen sollen in diesem Zeitraum neu gebaut werden

Vertreterinnen und Vertreter der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, von zahlreichen Unternehmen der Rostocker Wohnungswirtschaft, von Fachverbänden und – vereinen, Kammern, städtischen Unternehmen und der Politik haben heute eine „Vereinbarung zur aktiven, sozialverträglichen und nachfragegerechten Weiterentwicklung des Rostocker Wohnungsmarktes für die Jahre 2018 bis 2023“ unterzeichnet. „Damit wurden die Ziele unseres gemeinsamen ‚Bündnisses für Wohnen‘ verbindlich […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Rathaus wurde heute eine Vereinbarung zur Weiterentwicklung des Rostocker Wohnungsmarktes für die Jahre 2018 bis 2023 unterzeichnet – 9.600 Wohnungen sollen in diesem Zeitraum neu gebaut werden

In Reutershagen entsteht ein neuer Weg von der Walter-Husemann-Straße ins Gewerbegebiet Goerdelerstraße – dafür müssen in der zweiten Februarhälfte auch einige Bäume gefällt werden

Eine Wegeverbindung vom Wohngebiet an der Walter-Husemann-Straße in das Gewerbegebiet Goerdelerstraße wünschte sich der Ortsbeirat Reuterhagen seit Jahren. 2018 wurden Planungsvarianten für eine Wegeführung durch das grüne Areal bei möglichst geringer Beeinträchtigung des Baumbestandes entwickelt, teilt das Amt für Stadtgrün, Naturschutz und Landschaftspflege mit. In Abstimmung mit dem Amt für Verkehrsanlagen ist nun eine Vorzugstrasse […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für In Reutershagen entsteht ein neuer Weg von der Walter-Husemann-Straße ins Gewerbegebiet Goerdelerstraße – dafür müssen in der zweiten Februarhälfte auch einige Bäume gefällt werden

Die Vögenstraße und die angrenzenden Freiflächen sollen 2020/21 umfassend saniert und neu gestaltet werden – aus der Sackgasse soll eine Fußgängerzone mit Radverkehr werden

Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock erhält vom Landesbauministerium Städtebaufördermittel in Höhe von rund 350.000 Euro für die Sanierung der Vögenstraße im Sanierungsgebiet „Stadtzentrum Rostock“. Die Gesamtkosten für das Vorhaben betragen ca. 590.000 Euro. Es ist geplant, in den Jahren 2020 und 2021 die Vögenstraße zu sanieren und die angrenzenden Freiflächen zwischen den Straßen Am Vögenteich, […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Vögenstraße und die angrenzenden Freiflächen sollen 2020/21 umfassend saniert und neu gestaltet werden – aus der Sackgasse soll eine Fußgängerzone mit Radverkehr werden

Die neue Brücke über die Stadtautobahn wurde heute in Richtung Evershagen freigegeben, gleichzeitig wurde die bisherige Abfahrt nach Schmarl gesperrt

Der erste Abschnitt des Kreuzungsbauwerks Evershagen über die Stadtautobahn (B 103) wurde heute für den Verkehr freigegeben. Fahrzeuge aus Richtung Schmarl werden ab sofort über die neue Brücke nach Evershagen geleitet. In der Gegenrichtung soll der Verkehr ab dem 4. Quartal 2019 über die neue Brücke fließen. Vorher muss die Zufahrt in Evershagen ausgebaut werden. […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die neue Brücke über die Stadtautobahn wurde heute in Richtung Evershagen freigegeben, gleichzeitig wurde die bisherige Abfahrt nach Schmarl gesperrt

Mehr Platz für Abholmarkt und Zustellhandel soll der Handelshof-Neubau ab 2020 in Brinckmansdorf bieten

Handelshof ist an seinem Standort in Broderstorf am Limit. Größer, moderner und sichtbarer möchte der Großmarkt werden. Deshalb will er ins Gewerbegebiet nach Brinckmansdorf umziehen. Hier wurde heute mit dem symbolischen ersten Spatenstich der Neubau begonnen. „Nach fast neun erfolgreichen Jahren stoßen wir am bisherigen Standort an baulich bedingte Grenzen“, bringt Holger Wulff, Geschäftsleiter von […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mehr Platz für Abholmarkt und Zustellhandel soll der Handelshof-Neubau ab 2020 in Brinckmansdorf bieten

Für den Universitäts-Campus in der Rostocker Ulmenstraße werden im Rahmen eines Realisierungswettbewerbes EU-weit Entwürfe von Architekten und Planungsbüros gesucht

Der Universitäts-Campus in der Rostocker Ulmenstraße – kurz: Ulmicum – ist eines der größten Bauvorhaben des Landes. Nun folgt der nächste Schritt: Gebaut werden soll eine neue Bibliothek mit Seminarräumen für die Philosophische Fakultät der Universität Rostock sowie ein Verwaltungsgebäude für das Staatliche Schulamt und das Institut für Qualitätsentwicklung (IQ M-V). Mit der Ausschreibung eines […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Für den Universitäts-Campus in der Rostocker Ulmenstraße werden im Rahmen eines Realisierungswettbewerbes EU-weit Entwürfe von Architekten und Planungsbüros gesucht

Bauvorbereitende Maßnahmen am Rosengarten haben begonnen – in diesem Jahr sollen hier Wohnhäuser gebaut werden

„Das bringt mich auf die Palme!“ Von einem Skandal spricht Torsten Hohberg, Vertreter der Grünen im Ortsbeirat Stadtmitte. Seit Montag werden auf der Brache am Rosengarten Bäume gefällt. 94 geschützte Bäume, darunter große Kastanien, Linden und Eschen. Auch der Ortsbeiratsvorsitzende Andreas Herzog (SPD) sekundiert: „Was zutiefst zu kritisieren ist, ist die Art der Kommunikation und […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bauvorbereitende Maßnahmen am Rosengarten haben begonnen – in diesem Jahr sollen hier Wohnhäuser gebaut werden

Vom 14. Januar bis zum 28. Juni 2019 entstehen am Alten Strom neue Stege sowie die neue Plattform für den Sportboothafen Warnemünde

Im Zeitraum vom 14. Januar bis 28. Juni 2019 ist der Ersatzneubau für die im Frühjahr 2018 abgerissenen wasserbaulichen Anlagen an der Yachthafenmole im Alten Strom in Warnemünde geplant. Darüber informiert das Hafen- und Seemannsamt. Die Baumaßnahme wird durch das Unternehmen Heuvelman Ibis GmbH ausgeführt, das Ende Dezember 2018 den Auftrag für den Neubau der […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vom 14. Januar bis zum 28. Juni 2019 entstehen am Alten Strom neue Stege sowie die neue Plattform für den Sportboothafen Warnemünde

Ausstellung „Genossenschaftliches Wohnen Am Rosengarten“ in der Rathaushalle Rostock

Wie es auf der jetzigen Brachfläche am Rosengarten bald aussehen könnte, zeigt noch bis zum 30. Oktober die Ausstellung „Genossenschaftliches Wohnen Am Rosengarten“ in der Rathaushalle. Bereits im nächsten Jahr soll hier zwischen dem Gartendenkmal, der August-Bebel-Straße und der Steintorkreuzung mit den Bauarbeiten begonnen. Ende 2022 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein, kündigt Roland Blank von […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ausstellung „Genossenschaftliches Wohnen Am Rosengarten“ in der Rathaushalle Rostock

Neues Wohn- und Geschäftshaus soll zwischen Gruben- und der Großen und Kleinen Wasserstraße in der Östlichen Altstadt von Rostock gebaut werden

Eine überfüllte Mappe mit ganz vielen Projekten hat sich bei Stadtkonservatorin Birgit Mannewitz in den letzten Jahren zur Bebauung der Brachfläche zwischen Gruben- und Großer Wasserstraße angesammelt. Nun liegt ein weiterer Plan für ein Bauvorhaben auf den Tisch, ziemlich konkret, wie der Architekt Christian Klein auf der Ortsbeiratssitzung gestern betonte. Wohn- und Geschäftshäuser sollen hier […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neues Wohn- und Geschäftshaus soll zwischen Gruben- und der Großen und Kleinen Wasserstraße in der Östlichen Altstadt von Rostock gebaut werden

Vom Freitag, 5. Oktober 2018, 18 Uhr, bis Montag, 8. Oktober 2018, 4 Uhr wird die Ernst-Barlach-Straße an der Baustelle Steintorkreuzung wegen Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt

Auch wenn viele Bauarbeiten in der Ernst-Barlach-Straße bislang für Passanten wenig sichtbar im Unterbau stattfanden, mussten dafür bereits großräumige Bereiche im oberirdischen Raum abgesperrt werden, sodass für den Fahrzeugverkehr seit April 2018 jeweils nur eine Fahrspur stadtauswärts und zwei Fahrspuren stadteinwärts zur Verfügung stehen. Parallel zu den Bauarbeiten in der Ernst-Barlach-Straße wurde in den letzten […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Vom Freitag, 5. Oktober 2018, 18 Uhr, bis Montag, 8. Oktober 2018, 4 Uhr wird die Ernst-Barlach-Straße an der Baustelle Steintorkreuzung wegen Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt

Ab dem 1. Oktober 2018 gilt in Rostock die Mietpreisbremse – bei Neuvermietungen darf die Miethöhe maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen, es gibt jedoch Ausnahmen

In Rostock und Greifswald gilt ab 1. Oktober 2018 die Mietpreisbremse. Die Landesregierung beschloss heute, den Anträgen der beiden Städte nachzukommen und eine entsprechende Rechtsverordnung zu erlassen. Die Begründung: „In der Gesamtschau wird für Greifswald und Rostock ein angespannter Wohnungsmarkt festgestellt. Die ausreichende Versorgung der Bevölkerung mit Mietwohnungen zu angemessenen Bedingungen ist besonders gefährdet.“ Deshalb […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ab dem 1. Oktober 2018 gilt in Rostock die Mietpreisbremse – bei Neuvermietungen darf die Miethöhe maximal zehn Prozent über der ortsüblichen Vergleichsmiete liegen, es gibt jedoch Ausnahmen