Schlagwort-Archive: Seehafen

Mit 25,7 Mio. Tonnen wurde 2019 im Überseehafen Rostock etwas mehr als im Vorjahr umgeschlagen, Flüssiggüter glichen den leichten Rückgang im Fähr- und RoRo-Geschäft aus

Im Jahr 2019 sind im Überseehafen Rostock insgesamt 25,7 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen worden. Das entspricht einem leichten Zuwachs von 100.000 Tonnen gegenüber dem Vorjahresergebnis. Leichte Rückgänge des Wachstumstreibers Fähr- und RoRo-Verkehr konnten durch gute Ergebnisse in anderen Bereichen ausgeglichen werden. „Einmal mehr zeigt sich die Stärke des Geschäftsmodells des Rostocker Überseehafens als größter Universalhafen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit 25,7 Mio. Tonnen wurde 2019 im Überseehafen Rostock etwas mehr als im Vorjahr umgeschlagen, Flüssiggüter glichen den leichten Rückgang im Fähr- und RoRo-Geschäft aus

Im Seehafen Rostock wurden am Dienstag zwei Männer in einem Sattelauflieger entdeckt, die dort von Griechenland nach Deutschland geschleust worden sein sollen

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende durch die Bundespolizisten insgesamt 19 Personen im Seehafen Rostock und am Hauptbahnhof Rostock wegen unerlaubter Einreise festgestellt wurden, konnte am frühen gestrigen Nachmittag eine Schleusung in einem Sattelauflieger aufgedeckt werden. Gegen 12:30 Uhr kam ein Lkw-Fahrer auf Kräfte der Bundespolizei zu, die sich zu diesem Zeitpunkt in einer Fahndungsmaßnahme zur […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Seehafen Rostock wurden am Dienstag zwei Männer in einem Sattelauflieger entdeckt, die dort von Griechenland nach Deutschland geschleust worden sein sollen

Insgesamt 19 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz stellte die Bundespolizeiinspektion Rostock am vergangenen Wochenende im Seehafen und am Hauptbahnhof fest

Am vergangenen Wochenende konnten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Rostock insgesamt 19 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz im Seehafen und am Hauptbahnhof Rostock feststellen. Neun Personen wiesen sich mit einem abgelaufenen Reisepass aus, vier Personen waren ohne den erforderlichen Reisepass unterwegs, fünf Personen hatten ihre maximale Aufenthaltsdauer im Schengen Gebiet überschritten und eine Person händigte den Beamten […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Insgesamt 19 Verstöße gegen das Aufenthaltsgesetz stellte die Bundespolizeiinspektion Rostock am vergangenen Wochenende im Seehafen und am Hauptbahnhof fest

Schwerste Brandverletzungen erlitt ein 61-jähriger Lkw-Fahrer vergangene Nacht im Rostocker Überseehafen, als sein Fahrzeug vollständig ausbrannte

Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:15 Uhr stellte der Mitarbeiter eines Wachdienstes einen brennenden LKW, Am Südtor, im Rostocker Überseehafen fest. Beim Erreichen des Brandorts traf er auf eine brennende Person vor dem Fahrzeug. Der Mann erstickte die Flammen an der Person und leistete Erste Hilfe bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Der 61-jährige Betroffene erlitt schwerste […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Schwerste Brandverletzungen erlitt ein 61-jähriger Lkw-Fahrer vergangene Nacht im Rostocker Überseehafen, als sein Fahrzeug vollständig ausbrannte

Ein Kleintransporter ist vergangene Nacht im Seehafen Rostock in ein Gebäude von Rostock Port gefahren – es besteht der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt

Am 15.12.2019 um 02:25 Uhr befuhr ein Funkstreifenwagen der Bundespolizeiinspektion Rostock den Rostocker Überseehafen. Dabei erkannten die Polizisten, dass ein Fahrzeug in der Ost-West-Straße offensichtlich in ein Gebäude von Rostock Port gefahren ist. Der verunfallte Kleintransporter durchbrach offenbar zunächst einen Schutzzaun und stieß anschließend in die Außenfassade eines Hochhauses. Die Airbags lösten aus. Insgesamt wurden […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Kleintransporter ist vergangene Nacht im Seehafen Rostock in ein Gebäude von Rostock Port gefahren – es besteht der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt

Nach einer leichten Kollision der Scandlines-Fähre „Berlin“ mit einem kleineren Schiff sagt die Reederei ihre Fahrten auf der Strecke Rostock-Gedser ab

Die Scandlines-Fähre „Berlin“ stieß heute Nachmittag gegen 15:30 Uhr beim Auslaufen mit der unter dänischer Flagge fahrenden „Danica Violet“. Der 67 Meter lange Frachter soll im Seekanal Rostock die Kontrolle verloren haben Scandlines sagt die Abfahrten der „Berlin“ auf der Strecke Rostock-Gedser ab und empfiehlt Passagieren die Überfahrtsmöglichkeit von Puttgarden nach Rødby zu nutzen. Das […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Nach einer leichten Kollision der Scandlines-Fähre „Berlin“ mit einem kleineren Schiff sagt die Reederei ihre Fahrten auf der Strecke Rostock-Gedser ab

Der Bund will den Bau von Landstromversorgungsanlagen in den Häfen mit 140 Mio. Euro fördern, die Ökostromumlage für Landstrom soll auf 20 Prozent reduziert werden

In Kiel haben heute der Bundeswirtschaftsminister und die Vertreter der Küstenländer Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie der Hafenstädte Kiel und Rostock eine gemeinsame Absichtserklärung unterzeichnet. Die Länder und die Kommunen wollen gemeinsam mit dem Bund die Rahmenbedingungen für die Nutzung von Landstrom verbessern. Rostock-Warnemünde zählt schon lange zu den bedeutendsten Kreuzfahrthäfen Deutschlands. Die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Bund will den Bau von Landstromversorgungsanlagen in den Häfen mit 140 Mio. Euro fördern, die Ökostromumlage für Landstrom soll auf 20 Prozent reduziert werden

Bei der Kontrolle eines Kleintransporters wurden im Seehafen Rostock Fahrräder und Werkzeuge im Wert von ca. 25.000,- Euro sichergestellt

Am 07.10.2019, kurz vor Mitternacht, konnten die Beamten der Bundespolizei im Rahmen einer Fahndungskontrolle im Seehafen Rostock einen polnischen Kleintransporter ermitteln, welcher kurz zuvor aus Schweden kommend eingereist war. Es konnte festgestellt werden, dass sich die Hintertür nicht öffnen ließ und die Scheiben im hinteren Bereich mit Folie beklebt waren. Bei der Inaugenscheinnahme der Ladung […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Bei der Kontrolle eines Kleintransporters wurden im Seehafen Rostock Fahrräder und Werkzeuge im Wert von ca. 25.000,- Euro sichergestellt

Das Planfeststellungsverfahren für die Anpassung der seewärtigen Zufahrt zum Seehafen Rostock beantragt – die Unterlagen sind bis zum 22. Oktober 2019 öffentlich einsehbar

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stralsund stellte am 30. August 2019 bei der zuständigen Behörde (GDWS) den Antrag auf Planfeststellung und reichte dazu die notwendigen Unterlagen für die Anpassung der seewärtigen Zufahrt zum Seehafen Rostock ein. Die Planunterlagen umfassen unter anderem detaillierte Informationen zur technischen Planung und zu den Umweltauswirkungen der Maßnahme. Die Planunterlagen sind vom […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Das Planfeststellungsverfahren für die Anpassung der seewärtigen Zufahrt zum Seehafen Rostock beantragt – die Unterlagen sind bis zum 22. Oktober 2019 öffentlich einsehbar

Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH hat heute ihren neuen schienengebundenen Schwerlastportalkran (TCC 78000) im Seehafen offiziell in Betrieb genommen

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am Freitag in Rostock gemeinsam mit Vertretern der Liebherr-MCCtec Rostock GmbH einen neuen schienengebundenen Schwerlastportalkran (TCC 78000) offiziell in Betrieb genommen. „Der Schwerlastkran ist eine erhebliche Aufwertung für die Infrastruktur im Rostocker Hafen. Die Investition ist ein Beleg für das Vertrauen des Unternehmens in den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern. Liebherr ist heute […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Liebherr-MCCtec Rostock GmbH hat heute ihren neuen schienengebundenen Schwerlastportalkran (TCC 78000) im Seehafen offiziell in Betrieb genommen

Ein Güterzug kollidierte in der Nacht zum Sonntag bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock mit einer Rotte Schwarzwild

In der Sonntagnacht, gegen 03:30 Uhr teilte die Notfallleitstelle der Deutschen Bahn der Bundespolizeiinspektion Rostock mit, dass der Güterzug 41374 bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock auf Höhe des ehemaligen S-Bahnhaltepunktes Dierkow mit einer Rotte Schwarzwild kollidierte. Eine Nachschau durch Beamte der Bundespolizeiinspektion Rostock verlief aufgrund der nächtlichen Sichtverhältnisse zunächst negativ. Bei einer erneuten […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Güterzug kollidierte in der Nacht zum Sonntag bei der Einfahrt in den Seehafen Rostock mit einer Rotte Schwarzwild

Umschlagplus sowie hohe Investitionen im Rostocker Überseehafen

Wieder einmal hat sich der Universalhafencharakter des Rostocker Überseehafens bewährt, indem Zuwächse des einen Segments Rückgänge in anderen Segmenten überkompensieren konnten. Bemerkenswert sind weiterhin die umfangreichen Baumaßnahmen im Hafen, die sowohl die Infrastruktur als auch die Investitionen privater Unternehmen in die Suprastruktur betreffen. Damit werden die Grundlagen für die Verkehrsströme und Umschlagpotentiale der Zukunft gelegt. […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Umschlagplus sowie hohe Investitionen im Rostocker Überseehafen

Ein von den dänischen Behörden wegen Totschlags gesuchter Gewaltverbrecher konnte bei der Einreise per Fähre im Seehafen Rostock von der Bundespolizei festgenommen werden

Die dänischen Behörden unterrichteten am 01.05.2019 das Bundespolizeirevier Rostock Überseehafen über eine mögliche unmittelbar bevorstehende Einreise eines Gewaltverbrechers. Bei der Überwachung des Fährverkehrs im Seehafen konnte die gesuchte Person als Beifahrer in einem Pkw festgestellt werden. Er und der Fahrer legten bei der Kontrolle jeweils gültige irakische Reisedokumente vor. Allerdings stellten die Beamten vor Ort […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Ein von den dänischen Behörden wegen Totschlags gesuchter Gewaltverbrecher konnte bei der Einreise per Fähre im Seehafen Rostock von der Bundespolizei festgenommen werden

Im Überseehafen Rostock kam es gestern zu einer Auseinandersetzung, vermutlich zwischen zwei Mitgliedern verfeindeter Motorradclubs – die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung, vermutlich zwischen zwei Mitgliedern verfeindeter Motorradclubs, kam es am 28. April 2019 am Überseehafen Rostock. Dieser war vorausgegangen, dass ein Mitglied eines Motorradclubs bei einem mit polnischem Kennzeichen in der Ausreisespur nach Dänemark befindlichen Pkw plötzlich und unerwartet die Tür aufriss, in dessen Folge es dann zu der körperlichen Auseinandersetzung kam. […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Überseehafen Rostock kam es gestern zu einer Auseinandersetzung, vermutlich zwischen zwei Mitgliedern verfeindeter Motorradclubs – die Bundespolizei ermittelt wegen Körperverletzung

Ein Tunesier war im Seehafen Rostock mit einer gefälschten belgischen Identitätskarte unterwegs – er wollte mit der Fähre nach Schweden reisen, um seine norwegische Freundin zu heiraten

Am 22. Februar 2019 unterrichtete eine Mitarbeiterin der Firma Stena Lines das Bundespolizeirevier Rostock Überseehafen darüber, dass eine männliche Person, welche sich in weiblicher Begleitung befinde, eine belgische Identitätskarte bei dem Fahrkartenkauf für die Fähre nach Trelleborg vorgelegt habe, die durch das Lesegerät nicht lesbar sei. Die eingesetzte Streife des Bundespolizeireviers Rostock Überseehafen konnte die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Tunesier war im Seehafen Rostock mit einer gefälschten belgischen Identitätskarte unterwegs – er wollte mit der Fähre nach Schweden reisen, um seine norwegische Freundin zu heiraten

Beim Anlegemanöver kollidierte ein Flüssiggastanker gestern im Chemiehafen Rostock leicht mit der Pier, am Liegeplatz 23 trat bei Rammarbeiten an der Spundwand Hydrauliköl aus

Am 19.02.2019 um 15:00 Uhr kam es beim Anlegemanöver des 140 Meter langen belgischen Flüssiggastanker „Temse“ am Liegeplatz 7 im Chemiehafen Rostock bei geringer Restfahrt zu einer Kollision mit der Pier. Dadurch entstanden leichte Deformierungen und Farbabrieb am Schiff und an der Spundwand. Ein technischer Defekt und Witterungseinflüsse konnten als Ursache ausgeschlossen werden. Die Ermittlungen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Beim Anlegemanöver kollidierte ein Flüssiggastanker gestern im Chemiehafen Rostock leicht mit der Pier, am Liegeplatz 23 trat bei Rammarbeiten an der Spundwand Hydrauliköl aus

Eine 37-jährige Norwegerin und ihr nach Entzug aus einer Kinderschutzeinrichtung zur Ingewahrsamnahme ausgeschriebener Sohn wurden heute im Seehafen von der Polizei aufgegriffen

Eine 37-jährige Norwegerin und ihr in ihrer Begleitung befindlicher 12-jähriger Sohn weckten die Aufmerksamkeit der Beamten der Bundespolizei bei einer Kontrolle eines im grenzüberschreitenden Verkehr eingesetzten Fernbusses am heutigen Nachmittag. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass beide nicht im Besitz von erforderlichen Reisedokumenten waren. Auf Befragung zum Reiseziel gab die Frau ohne Angaben von […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Eine 37-jährige Norwegerin und ihr nach Entzug aus einer Kinderschutzeinrichtung zur Ingewahrsamnahme ausgeschriebener Sohn wurden heute im Seehafen von der Polizei aufgegriffen

Bei einem Streit mit dem abmusternden Chief Med wurde der Kapitän eines Frachters gestern im Rostocker Seehafen verletzt

In den späten Abendstunden des 17.01.2019 kam es an Bord des unter der Flagge von United Kingdom fahrenden Seeschiffes MS EASTERN VANQUISH zu einer Schlägerei. Die Wasserschutzpolizei und ein Rettungswagen wurden zum Seehafen Rostock gerufen. Zwischen dem abmusternden Chief Med und dem Kapitän (beide russ. Staatsbürger) kam es zu Streitigkeiten. Diese endeten in einer körperlichen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bei einem Streit mit dem abmusternden Chief Med wurde der Kapitän eines Frachters gestern im Rostocker Seehafen verletzt

Ein Frachtschiff ist vergangene Nacht vor Warnemünde auf Grund gelaufen – der Havarist konnte mit Schlepper-Hilfe seinen Liegeplatz im Rostocker Überseehafen erreichen

Am 17.01.2019 gegen 04:30 Uhr ist ein 140 m langes Frachtschiff (RoRo-Cargo Ship) ca. 300 m vor Warnemünde auf Grund gelaufen. Der Kapitän meldete der Verkehrszentrale Warnemünde einen Ausfall der Ruderanlage. Daraufhin lief das aus Finnland kommende Frachtschiff außerhalb des Fahrwassers auf Grund. Durch zwei Schlepper konnte der Grundlieger freigeschleppt werden und den avisierten Liegeplatz […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Frachtschiff ist vergangene Nacht vor Warnemünde auf Grund gelaufen – der Havarist konnte mit Schlepper-Hilfe seinen Liegeplatz im Rostocker Überseehafen erreichen

Mit 25,6 Millionen Tonnen verzeichnet der Rostocker Seehafen 2018 einen Rückgang um vier Prozent – der Fähr- und RoRo-Bereich wuchs erneut, bei den Passagieren gab es einen neuen Rekord

Im Jahr 2018 sind im Überseehafen Rostock insgesamt 25,6 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen worden. Das entspricht einem marktbedingten Rückgang von knapp vier Prozent gegenüber dem hohen Vorjahresergebnis (2017: 26,9 Mio. Tonnen). Vor allem im Bereich Massengut blieben die Umschlagsmengen unter den Vorjahren. Hingegen konnte im RoRo- und Fährverkehr mit einem Plus von vier Prozent gegenüber […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit 25,6 Millionen Tonnen verzeichnet der Rostocker Seehafen 2018 einen Rückgang um vier Prozent – der Fähr- und RoRo-Bereich wuchs erneut, bei den Passagieren gab es einen neuen Rekord