Schlagwort-Archive: Sturmflut

Tief Mareike sorgte heute Vormittag in Rostock-Warnemünde für eine leichte Sturmflut

Eisiger Nordwind fegt über die Ostsee hinweg, Wellen schlagen an die Kaimauer, am Warnemünder Molenkopf spritzt schäumende Gischt in die Höhe. Skandinavien-Tief Mareike hat heute für einen Wetterumschwung an der deutschen Ostseeküste gesorgt. Nach dem sonnigen Frühlingswetter der letzten Tage gab es am Sonntagmorgen sogar Schneeregenschauer in Warnemünde. Inzwischen lockert es langsam auf und die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tief Mareike sorgte heute Vormittag in Rostock-Warnemünde für eine leichte Sturmflut

Am Sonntagmorgen werden an der Ostseeküste Wasserstände zwischen 1,00 und 1,30 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat für Sonntagfrüh eine Sturmflutwarnung für Rostock herausgegeben. An der gesamten deutschen Ostseeküste werden Wasserstände zwischen 1,00 und 1,30 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet. An exponierten Lagen sind kurzzeitige Wasserstandsspitzen von bis zu 1,40 Metern möglich, warnt das BSH. Die Höchstwerte werden etwa gegen 9 Uhr erwartet, […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Am Sonntagmorgen werden an der Ostseeküste Wasserstände zwischen 1,00 und 1,30 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet

Am Südende des Alten Stroms in Warnemünde lädt seit heute eine neue Promenade zum Bummeln am Wasser ein – sie ist Teil des neuen Sturmflutschutzbauwerks

Rostock wartet noch darauf, Warnemünde hat ihn schon: den Rundweg am Wasser. Während das Rostocker Oval rund um den Stadthafen frühestens zur Buga 2025 mit einer Brücke über die Warnow geschlossen wird, können die Warnemünder und ihre Gäste seit heute auf der neuen Promenade am Alten Strom flanieren. Bereits Anfang Januar wurde die neue Sturmflutschutzwand […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Am Südende des Alten Stroms in Warnemünde lädt seit heute eine neue Promenade zum Bummeln am Wasser ein – sie ist Teil des neuen Sturmflutschutzbauwerks

In der Nacht auf Mittwoch werden an der Ostseeküste Wasserstände um einen Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet – die erste, wenn auch leichte, Sturmflut der Saison droht

Für die Nacht von Dienstag auf Mittwoch (4./5. Februar 2020) wurde für Rostock eine Sturmflutwarnung herausgegeben. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) warnt an der gesamten deutschen Ostseeküste vor Werten von etwa einem Meter über dem mittleren Wasserstand. Die höchsten Pegel werden gegen Mitternacht erwartet. Gleichzeitig warnt der Deutsche Wetterdienst vor vereinzelten stürmischen Böen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für In der Nacht auf Mittwoch werden an der Ostseeküste Wasserstände um einen Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet – die erste, wenn auch leichte, Sturmflut der Saison droht

Baubeginn der neuen Sturmflutschutzmauer am südlichen Ende des Alten Stroms in Warnemünde – im Sommer 2019 soll sie fertig sein

Umweltminister Dr. Till Backhaus gab heute Vormittag den Startschuss für den Bau einer neuen Sturmflutschutzmauer am südlichen Ende des Alten Stroms in Warnemünde. Die Baumaßnahme des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt (StALU) Mittleres Mecklenburg ist ein wichtiger Teil des Sturmflutschutzsystems Warnemünde. Errichtet wird am südlichen Alten Strom eine Ufermauer aus Stahlspundwänden, verbunden mit einer […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Baubeginn der neuen Sturmflutschutzmauer am südlichen Ende des Alten Stroms in Warnemünde – im Sommer 2019 soll sie fertig sein

Die umstrittene Sturmflutschutzmauer am Südende des Alten Stroms in Warnemünde wird erneuert, sie soll jetzt nur noch fünf Zentimeter höher, aber modular aufstockbar werden

Binnen 18 Monaten wird 2018 und 2019 die Sturmflutschutzmauer am südlichen Ende des Alten Stroms in Warnemünde erneuert. Die Baumaßnahme des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt (StALU) Mittleres Mecklenburg ist ein wichtiger Teil des Sturmflutschutzsystems Warnemünde. Vorausgegangen waren Erhöhungen der Straßen Am Passagierkai und Am Bahnhof sowie der Werftallee. Die neue Sturmflutschutzwand wird erstmals […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die umstrittene Sturmflutschutzmauer am Südende des Alten Stroms in Warnemünde wird erneuert, sie soll jetzt nur noch fünf Zentimeter höher, aber modular aufstockbar werden

Die Uni Rostock baut ab Ende Oktober eine Forschungsdüne auf dem Strand von Warnemünde

Ab Ende Oktober wird am Strand von Warnemünde ein etwa eineinhalb Meter hoher und 150 Meter langer Sandwall aufgeschoben. Es handelt sich hierbei um eine Forschungsdüne. Die Universität Rostock möchte damit verschiedenen Fragen zum Thema Dünendurchbrüche nachgehen und so die Bemessungsansätze für die Küstenschutzdünen verbessern und ergänzen. „Der große Vorteil am Standort Warnemünde ist“, so […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Uni Rostock baut ab Ende Oktober eine Forschungsdüne auf dem Strand von Warnemünde

Seit der Sturmflut ist der Rundweg an der Nordkante der Mittelmole in Warnemünde gesperrt – die Wiro will Löcher und Furchen auf der Uferpromenade noch in dieser Woche beseitigen

Die Promenade auf der Mittelmole ist seit der Sturmflut im Januar gesperrt Spaziergänger, die sich durch Wind und Wetter nicht vom Promenieren abhalten lassen, stehen auf der Warnemünder Mittelmole derzeit vor verschlossenen Toren. An der Nordkante ist die Uferpromenade mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Seit der Sturmflut ist der Rundweg an der Nordkante der Mittelmole in Warnemünde gesperrt – die Wiro will Löcher und Furchen auf der Uferpromenade noch in dieser Woche beseitigen

Tag 2 nach dem Hochwasser

Inzwischen ist auch in Heringsdorf und in Sellin der Wasserstand wieder gesunken. An diesen beiden Stellen scheint die Sturmflut allerding recht glimpflich abgelaufen zu sein – zumindest was den Eindruck angeht, den die Webcambilder vermitteln. Heringsdorf Quelle Sellin Quelle

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tag 2 nach dem Hochwasser

14 Einsätze, aber wohl kaum größere Schäden – nach dem Sturmhochwasser vom 4./5. Januar 2017 zieht die Verwaltung der Hansestadt Rostock eine erste Bilanz

Hochwasser-Bilanz für Rostock – im Bild der Fähranleger am Neuen Strom in Warnemünde Das Sturmhochwasser am 4. und 5. Januar 2017 erreichte in Rostock Pegelstände von 6,60 Metern in Warnemünde und 6,68 Metern auf der Unterwarnow am Mühlendamm. Damit lag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für 14 Einsätze, aber wohl kaum größere Schäden – nach dem Sturmhochwasser vom 4./5. Januar 2017 zieht die Verwaltung der Hansestadt Rostock eine erste Bilanz

Die schwerste Sturmflut seit zehn Jahren führte vergangene Nacht zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern in Rostock und Warnemünde

Sturmtief „Axel“ lässt den Alten Strom über die Promenade schwappen. Es wurde die angekündigte unruhige Nacht in Rostock und Warnemünde. Mit Pegelständen von rund 1,50 Meter über Normal traf Tief „Axel“ die Hansestadt gestern Abend mit der schwersten Sturmflut seit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die schwerste Sturmflut seit zehn Jahren führte vergangene Nacht zu überfluteten Straßen und vollgelaufenen Kellern in Rostock und Warnemünde

Mecklenburg-Vorpommern nach der Flut

Nach der Sturmflut entlang der Ostseeküste werden beim direkten Bildervergleich die Schäden sichtbar. An vielen Stränden wird jetzt schon klar, wie viel Sand das Wasser fortgespült hat. In Heringsdorf und Sellin steht das Wasser noch auf dem Strand. Ein Vergleich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mecklenburg-Vorpommern nach der Flut

Gerade eben in Warnemünde

Am Kreuzfahrtterminal steht das Wasser knapp unter der Kaikante. #Sturm #Ostsee pic.twitter.com/wNKoh11fxJ — Christian Kohlhof (@kohlhofde) January 4, 2017 Teile der Promenade am Alten Strom bereits überspült. Mole nicht mehr begehbar. Schaulustige trampeln über Dünen #Sturmflut #Ostsee #Rostock pic.twitter.com/U2z5QAsEJ5 — … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Gerade eben in Warnemünde

Hochwasser und Sturmflut an der Ostseeküste

Mit Sturmtief “Axel” gings gestern los – jetzt lässt der Wind nach, und die Ostsee schwappt zurück aus Nordosten Richtung deutsche Ostseeküste. Mecklenburg-Vorpommern erwartet in der Nacht zum Donnerstag Pegelstände von 1,2 bis 1,5 Meter über dem mittleren Wasserstand. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Hochwasser und Sturmflut an der Ostseeküste