Archiv der Kategorie: Nachrichten aus Rostock

In den vergangenen Tagen kam es in verschiedenen Rostocker Stadtteilen zu mehreren Einbrüchen

In Evershagen wurde in zwei Kellerparzellen in unterschiedlichen Straßen eingebrochen. In einem Fall rissen die unbekannten Täter die Tür aus dem Rahmen, in dem anderen Fall wurde das Türscharnier heraus geschraubt. In Lütten Klein versuchten die Einbrecher in einen Hausempfang zu gelangen. Hier wurden Hebelspuren an der Eingangstür, an einer Tür zu einem Lager sowie […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für In den vergangenen Tagen kam es in verschiedenen Rostocker Stadtteilen zu mehreren Einbrüchen

Ohne Pflichtversicherung, dafür unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln wurde ein 29-jähriger Rostocker mit seinem E-Scooter aus dem Verkehr gezogen.

Genau zur Mittagszeit des gestrigen Sonntags fiel den Polizeibeamten auf einem Gehweg im Stadtteil Reutershagen ein Fahrer eines E-Scooters auf, der einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Dabei entging den Beamten nicht nur, dass dieses Gefährt ohne Pflichtversicherung unterwegs war, sondern auch, dass der 29-jährige Rostocker unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln zu stehen schien. Ein Drogenvortest verlief […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ohne Pflichtversicherung, dafür unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln wurde ein 29-jähriger Rostocker mit seinem E-Scooter aus dem Verkehr gezogen.

Auf dem Hannes-Meyer-Platz in Rostock-Dierkow kam es Freitagnacht zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen

Am Freitag, den 27.03.2020, kam gegen 22.00 Uhr es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen auf dem Hannes-Meyer-Platz. Hierbei soll es zunächst zwischen zwei Deutschen und mindestens fünf Männern mit scheinbarem Migrationshintergrund aufgrund unterschiedlicher Lautstärkewahrnehmungen zu einer verbalen Streitigkeit gekommen sein. Diese artete schließlich in eine Auseinandersetzung aus, bei der neben Handgreiflichkeiten auch Flaschen in […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf dem Hannes-Meyer-Platz in Rostock-Dierkow kam es Freitagnacht zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen

Auf dem Hannes-Meyer-Platz in Rostock-Dierkow kam es Freitagnacht zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen

Am Freitag, den 27.03.2020, kam gegen 22.00 Uhr es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen auf dem Hannes-Meyer-Platz. Hierbei soll es zunächst zwischen zwei Deutschen und mindestens fünf Männern mit scheinbarem Migrationshintergrund aufgrund unterschiedlicher Lautstärkewahrnehmungen zu einer verbalen Streitigkeit gekommen sein. Diese artete schließlich in eine Auseinandersetzung aus, bei der neben Handgreiflichkeiten auch Flaschen in […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf dem Hannes-Meyer-Platz in Rostock-Dierkow kam es Freitagnacht zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen

Unbekannte Täter drangen am Sonntag in den Ostseepark Sievershagen ein und versuchten, einen Geldautomaten der Sparkasse zu öffnen..

Unbekannte Täter drangen am Sonntag, den 29. März 2020, gegen 23 Uhr, in das Einkaufcenter ein und versuchten, einen Geldautomaten zu öffnen. Die eingesetzten Funkstreifenwagen der Polizei(haupt)reviere Bad Doberan, Lichtenhagen, Reutershagen und Dierkow konnten vor Ort sowie in der Umgebung keine Tatverdächtigen mehr feststellen. Nach ersten Erkenntnissen drangen der oder die Täter über das Dach […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Unbekannte Täter drangen am Sonntag in den Ostseepark Sievershagen ein und versuchten, einen Geldautomaten der Sparkasse zu öffnen..

Unbekannte Täter drangen am Sonntag in den Ostseepark Sievershagen ein und versuchten, einen Geldautomaten der Sparkasse zu öffnen..

Unbekannte Täter drangen am Sonntag, den 29. März 2020, gegen 23 Uhr, in das Einkaufcenter ein und versuchten, einen Geldautomaten zu öffnen. Die eingesetzten Funkstreifenwagen der Polizei(haupt)reviere Bad Doberan, Lichtenhagen, Reutershagen und Dierkow konnten vor Ort sowie in der Umgebung keine Tatverdächtigen mehr feststellen. Nach ersten Erkenntnissen drangen der oder die Täter über das Dach […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Unbekannte Täter drangen am Sonntag in den Ostseepark Sievershagen ein und versuchten, einen Geldautomaten der Sparkasse zu öffnen..

Mit leichtem Schneefall meldete sich heute Morgen Väterchen Frost in Rostock zurück – eine geschlossene Schneedecke gab es bei uns im ganzen Winter nicht

Schneemann am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Und so lautete die klare Ansage heute früh in Rostock: „Guten Morgen, aufstehen, Schneemann bauen!“ Verschlafene, ungläubige Kinderaugen – doch tatsächlich, über Rostock hat sich eine dünne geschlossene Schneedecke gelegt. Das gab es im gesamten Winter nicht. Tja, und was macht man, wenn man dank Corona-Pandemie den ganzen […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit leichtem Schneefall meldete sich heute Morgen Väterchen Frost in Rostock zurück – eine geschlossene Schneedecke gab es bei uns im ganzen Winter nicht

Ein toter Hund wurde in Lütten Klein in einer Sporttasche notdürftig in einer Baumgruppe vergraben

Ein in einer Sporttasche entsorgter Hundekadaver hat gestern Polizei und Feuerwehr beschäftigt. Die Tasche hatte eine Passantin notdürftig vergraben in einer Baumgruppe im Stadtteil Lütten Klein entdeckt und die Polizei informiert. Bei der Überprüfung fanden die Beamten darin einen offensichtlich schon mehrere Tage toten Hund. Das Tier war mit einem Stofftier in eine Decke gehüllt. […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein toter Hund wurde in Lütten Klein in einer Sporttasche notdürftig in einer Baumgruppe vergraben

Tief Mareike sorgte heute Vormittag in Rostock-Warnemünde für eine leichte Sturmflut

Eisiger Nordwind fegt über die Ostsee hinweg, Wellen schlagen an die Kaimauer, am Warnemünder Molenkopf spritzt schäumende Gischt in die Höhe. Skandinavien-Tief Mareike hat heute für einen Wetterumschwung an der deutschen Ostseeküste gesorgt. Nach dem sonnigen Frühlingswetter der letzten Tage gab es am Sonntagmorgen sogar Schneeregenschauer in Warnemünde. Inzwischen lockert es langsam auf und die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Tief Mareike sorgte heute Vormittag in Rostock-Warnemünde für eine leichte Sturmflut

Am Sonntagmorgen werden an der Ostseeküste Wasserstände zwischen 1,00 und 1,30 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet

Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) hat für Sonntagfrüh eine Sturmflutwarnung für Rostock herausgegeben. An der gesamten deutschen Ostseeküste werden Wasserstände zwischen 1,00 und 1,30 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet. An exponierten Lagen sind kurzzeitige Wasserstandsspitzen von bis zu 1,40 Metern möglich, warnt das BSH. Die Höchstwerte werden etwa gegen 9 Uhr erwartet, […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Am Sonntagmorgen werden an der Ostseeküste Wasserstände zwischen 1,00 und 1,30 Meter über dem mittleren Wasserstand erwartet

Die Stadtwerke Rostock haben den Grundstein für einen Wärmespeicher in Marienehe gelegt

Die Stadtwerke Rostock haben den offiziellen Grundstein für den Wärmespeicher in Rostock-Marienehe gelegt. Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der neuartigen Viruserkrankung COVID-19 fand die Zeremonie ohne Gäste und Pressevertreter statt. „Der Wärmespeicher ist ein bedeutendes Projekt, mit welchem die Stadtwerke Rostock effektiv und wirtschaftlich die klimapolitischen Ziele der Hansestadt und der Bundesregierung weiter umsetzen“, sagt […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Stadtwerke Rostock haben den Grundstein für einen Wärmespeicher in Marienehe gelegt

In einer leerstehenden Kleingartenanlage in der Rostocker Südstadt brannte am Donnerstag eine Gartenlaube nieder – die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung

Als die Einsatzkräfte am 26. März 2020, kurz nach 14.30 Uhr in der Kleingartenanlage Dr. Ernst Heydemann in Rostocks Südstadt eintrafen, stand eine Gartenlaube bereits in vollem Umfang in Flammen. Die Datsche brannte aus und ein dazugehöriger Baum brannte komplett nieder. Die Feuerwehr konnte das Übergreifen auf andere Grundstücke verhindern. Am Nachbargebäude entstanden Hitzeschäden. Die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für In einer leerstehenden Kleingartenanlage in der Rostocker Südstadt brannte am Donnerstag eine Gartenlaube nieder – die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der vorsätzlichen Brandstiftung

Die Warnemünder Woche, die vom 4. bis zum 12. Juli 2020 geplant war, wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt – die nächste Warnemünder Woche findet vom 3. bis 11. Juli 2021 statt

Die 83. Warnemünder Woche wird nicht wie geplant in diesem Jahr, sondern erst 2021 stattfinden. Die Organisatoren der Traditionsveranstaltung reagieren damit auf die anhaltende, sehr dynamische Entwicklung in der Corona-Krise, blicken aber bereits optimistisch in die Zukunft: Die Vorbereitungen für 2021 haben bereits begonnen. In etwas mehr als drei Monaten, vom 4. bis 12. Juli […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Warnemünder Woche, die vom 4. bis zum 12. Juli 2020 geplant war, wurde aufgrund der Corona-Krise abgesagt – die nächste Warnemünder Woche findet vom 3. bis 11. Juli 2021 statt

Der Hauptausschuss der Rostocker Bürgerschaft hat einstimmig für ein Corona-Sonderbudget votiert – Schutzausrüstung, Hygienebedarf und eine zweite Abstrichstelle sollen damit finanziert werden

Eine Million Euro stehen dem Corona-Führungsstab in Rostock ab sofort zur Verfügung. Bereits am Montag hatte Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) das Sonderbudget per Eilentscheidung eingerichtet. Gestern segnete der Hauptausschuss der Rostocker Bürgerschaft diese in einer Dringlichkeitssitzung einstimmig ab. Der Corona-Führungsstab wurde am 17. März unter Federführung des Gesundheitsamtes gegründet, um Maßnahmen der Stadtverwaltung im […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Hauptausschuss der Rostocker Bürgerschaft hat einstimmig für ein Corona-Sonderbudget votiert – Schutzausrüstung, Hygienebedarf und eine zweite Abstrichstelle sollen damit finanziert werden

Erstmals wurden Corona-Infektionen aus Rostocker Altenpflegeheimen gemeldet – Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Italien mit der Aufnahme von sechs Intensivpatienten

Das Corona-Virus breitet sich in Mecklenburg-Vorpommern weiter nur langsam aus. Auf den Intensivstationen im Land gibt es dadurch freie Kapazitäten, die für die Versorgung italienischer Corona-Patienten genutzt werden sollen. Italien ist von der Corona-Pandemie besonders stark betroffen. Bisher starben hier mehr als 8.000 Menschen. Als „humanitäre Verantwortung“ bezeichnete Ministerpräsidentin Manuela Schwesig die Aufnahme. Hintergrund der […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Erstmals wurden Corona-Infektionen aus Rostocker Altenpflegeheimen gemeldet – Mecklenburg-Vorpommern unterstützt Italien mit der Aufnahme von sechs Intensivpatienten

Eine 76-jährige Rentnerin wurde von einem angeblichen Bankmitarbeiter um mehr als 36.000 EUR gebracht

Eine 76-jährige Rentnerin wurde Opfer eines Trickbetrugs, der sie um mehr als 36.000 EUR brachte. Hintergrund war eine neue Vorgehensweise: Die Tatverdächtigen gaben sich am Telefon als Bankmitarbeiter aus. Die Rostockerin bekam am 18. März um 14:30 Uhr einen Anruf von einem angeblichen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ihrer Rostocker Bank. Die Rentnerin schätzte das Alter des […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Eine 76-jährige Rentnerin wurde von einem angeblichen Bankmitarbeiter um mehr als 36.000 EUR gebracht

In der Pressentinstraße in Rostock-Gehlsdorf gerieten heute Morgen ein Pkw-Anhänger und zwei Autos in Brand – das Feuer griff auf mehrere Garagen und eine Gartenlaube über

Aus bisher ungeklärter Ursache gerieten heute Morgen, gegen 07.30 Uhr, in der Pressentinstraße ein Pkw-Anhänger und zwei Autos in Brand, die unter dem Carport eines Einfamilienhauses abgestellt waren. Das Feuer griff auf den Carport und verschiedene gartentypische Gebäude sowie auf mehrere Garagen und eine Gartenlaube eines Nachbargrundstückes über. Durch die Hitzeentwicklung wurden mehrere Fensterscheiben des […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für In der Pressentinstraße in Rostock-Gehlsdorf gerieten heute Morgen ein Pkw-Anhänger und zwei Autos in Brand – das Feuer griff auf mehrere Garagen und eine Gartenlaube über

Aufgrund der Corona-Krise fand der Auftakt zur Bürgerbeteiligung für die Buga 2025 in Rostock nicht wie geplant im Container im Stadthafen, sondern per Live-Chat aus dem Rathaus statt

Das hatten sich die Planer der Bundesgartenschau 2025 in Rostock wohl anders vorgestellt: Nicht einmal 70 Zuschauer verfolgten am Samstagnachmittag die Auftaktveranstaltung zur Bürgerbeteiligung, die aufgrund der Corona-Krise als Live-Chat über den YouTube-Kanal der Hansestadt ausgestrahlt wurde. Anfang Februar wünschte sich Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen mehr Begeisterung bei den Rostockern für die Bundesgartenschau – zumindest […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Aufgrund der Corona-Krise fand der Auftakt zur Bürgerbeteiligung für die Buga 2025 in Rostock nicht wie geplant im Container im Stadthafen, sondern per Live-Chat aus dem Rathaus statt

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Treffen von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit verboten – Ausnahmen gelten etwa für den eigenen Hausstand oder das Arbeitsleben

Bund und Länder haben sich auf ein weitreichendes Kontaktverbot verständigt, wie Bundeskanzlerin Angela Merkel gerade bekanntgab. Ausgangssperren gibt es in Deutschland vorerst zwar weiter nicht, Kontakte zu Personen außerhalb des eigenen Hausstandes sollen jedoch auf ein absolut nötiges Minimum reduziert werden. Treffen von mehr als zwei Personen sind in der Öffentlichkeit verboten. Ausnahmen gelten für […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Zur Eindämmung der Corona-Pandemie werden Treffen von mehr als zwei Personen in der Öffentlichkeit verboten – Ausnahmen gelten etwa für den eigenen Hausstand oder das Arbeitsleben

Wohnungs- und Gewerbemietern bietet die Wiro in der Corona-Krise eine Stundung der Miete an – vorerst bis Mitte Mai, allerdings nur als Einzelfallentscheidung für akute Notfälle

Menschen in finanzieller Not können womöglich ihre Miete nicht mehr zahlen. „Die Wiro als größte Vermieterin der Stadt steht selbstverständlich auch in dieser Situation zu ihrer sozialen Verantwortung. Wir finden für akute Notfälle individuelle Lösungen“, sagt Ralf Zimlich, Vorsitzender der Wiro-Geschäftsführung. Die Wiro ist zu hundert Prozent ein kommunales Unternehmen. Das heißt, die Gewinne des […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wohnungs- und Gewerbemietern bietet die Wiro in der Corona-Krise eine Stundung der Miete an – vorerst bis Mitte Mai, allerdings nur als Einzelfallentscheidung für akute Notfälle