Schlagwort-Archive: DGzRS

Im Nebel hat ein Angler auf der Ostsee nordöstlich von Rostock die Orientierung verloren – Seenotretter, Windparkversorger sowie Freiwillige Feuerwehr befreiten ihn aus seiner misslichen Lage

Im immer dichter werdenden Nebel hat ein Angler am Dienstagabend, 21. Mai 2019, nordöstlich von Rostock die Orientierung verloren. Die Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) aus Warnemünde und Wustrow befreiten den Mann gemeinsam mit einem Windparkversorger sowie der Freiwilligen Feuerwehr Dierhagen aus seiner misslichen Lage. Mit einem kleinen Schlauchboot war der 65-jährige […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Im Nebel hat ein Angler auf der Ostsee nordöstlich von Rostock die Orientierung verloren – Seenotretter, Windparkversorger sowie Freiwillige Feuerwehr befreiten ihn aus seiner misslichen Lage

Drei neue Seenotrettungsboote für die Freiwilligen-Stationen in Norddeich, Horumersiel und Puttgarden wurden heute bei der Werft Tamsen Maritim in Rostock auf Kiel gelegt

Drei neue Seenotrettungsboote hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) heute (29. Oktober 2018) bei der Werft Tamsen Maritim in Rostock auf Kiel gelegt. Die gut zehn Meter langen Spezialschiffe gehören zur  größten Bootsklasse der Seenotretter. Sie zeichnen sich besonders durch ihre guten Fahreigenschaften und hohe Seetüchtigkeit aus. Die neuen Boote sind für die […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Drei neue Seenotrettungsboote für die Freiwilligen-Stationen in Norddeich, Horumersiel und Puttgarden wurden heute bei der Werft Tamsen Maritim in Rostock auf Kiel gelegt

Bei einer groß angelegten Suchaktion wurde heute ein Besatzungsmitglied einer Fähre etwa 16 Kilometer nördlich von Rostock von einem dänischem Hubschrauber aus der Ostsee gerettet

In eine groß angelegte Suche nach einem vermissten Besatzungsmitglied einer Ostseefähre waren heute, Dienstag, den 16. Oktober 2018, die Seenotrettungskreuzer „Arkona“ und „Theo Fischer“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) eingebunden. Der Vermisste (53) konnte am Vormittag von einem dänischen Hubschrauber südlich von Gedser aus dem Wasser geborgen werden. Sein Zustand ist offenbar jedoch […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Bei einer groß angelegten Suchaktion wurde heute ein Besatzungsmitglied einer Fähre etwa 16 Kilometer nördlich von Rostock von einem dänischem Hubschrauber aus der Ostsee gerettet

„Adele“, das ehemalige Tochterboot des Seenotrettungskreuzers „Vormann Steffens“, hat seinen letzten Liegeplatz vor dem Informationszentrum der Seenotretter in Rostock-Warnemünde gefunden

„54 Grad, 10 Minuten Nord und 12 Grad, 5 Minuten Ost“ – kurz nach 21 Uhr meldete Jörg Westphal von den Seenotrettern in Warnemünde die neue und letzte Position der „Adele“ an die Zentrale der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) in Bremen. „Gutes Verweilen an der Position“, schallte es aus dem Lautsprecher zurück, doch […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für „Adele“, das ehemalige Tochterboot des Seenotrettungskreuzers „Vormann Steffens“, hat seinen letzten Liegeplatz vor dem Informationszentrum der Seenotretter in Rostock-Warnemünde gefunden

Die DGzRS gibt vier neue Rettungseinheiten für Nord- und Ostsee in Auftrag, zwei davon werden auf der Tamsen Maritim Werft in Rostock gebaut, der Einsatz soll ab 2020 erfolgen

Im Rahmen der turnusgemäßen Modernisierung und Verjüngung ihrer Rettungsflotte hat die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) vier weitere Rettungseinheiten bei zwei norddeutschen Werften in Auftrag gegeben. Zum Einsatz auf Nord- und Ostsee ab 2020 entstehen für die Seenotretter zwei weitere Seenotrettungskreuzer mit Tochterboot und zwei neue Seenotrettungsboote für Freiwilligen-Stationen. Die vier Rettungseinheiten sollen Schiffe […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Die DGzRS gibt vier neue Rettungseinheiten für Nord- und Ostsee in Auftrag, zwei davon werden auf der Tamsen Maritim Werft in Rostock gebaut, der Einsatz soll ab 2020 erfolgen

Zwei neue Seenotrettungsboote sind heute bei der Tamsen Maritim Werft in Rostock auf Kiel gelegt worden – eins soll im nächsten Januar auf der Messe „boot“ in Düsseldorf getauft werden

Es wird an der Warnow gebaut, am Rhein getauft und auf der Kieler Förde im Einsatz sein: Ein ganz besonderes neues Seenotrettungsboot ist am Mittwoch, 11. April 2018, gemeinsam mit einem baugleichen Schwesterschiff in Rostock auf Kiel gelegt worden. Noch vor seiner Indienststellung soll das Spezialschiff der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) eine ungewöhnliche […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei neue Seenotrettungsboote sind heute bei der Tamsen Maritim Werft in Rostock auf Kiel gelegt worden – eins soll im nächsten Januar auf der Messe „boot“ in Düsseldorf getauft werden

Die Warnemünder Seenotretter kamen am späten Dienstagabend einem plötzlich erkrankten 16-jährigen Schweden zu Hilfe, der auf der Fähre „Huckleberry Finn“ nach Trelleborg unterwegs war

Die Warnemünder Seenotretter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind in der Nacht zu Mittwoch, 4. April 2018, vor Rostock für einen plötzlich erkrankten 16-jährigen Schweden im Einsatz gewesen. Der Jugendliche befand sich an Bord einer Ostseefähre und benötigte dringend ärztliche Hilfe. Mit dem Seenotrettungskreuzer „Arkona“ brachten sie ihn sicher an Land. Die vier […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Die Warnemünder Seenotretter kamen am späten Dienstagabend einem plötzlich erkrankten 16-jährigen Schweden zu Hilfe, der auf der Fähre „Huckleberry Finn“ nach Trelleborg unterwegs war

Nach einem medizinischen Notfall auf der Ostsee sind die Seenotretter aus Warnemünde heute einem norwegischen Seemann auf der Ostseefähre „Finnpartner“ zu Hilfe gekommen

Medizinischer Notfall auf der Ostsee: Die Seenotretter aus Warnemünde sind am Dienstag, 23. Januar 2018, einem Seemann einer Ostseefähre zu Hilfe gekommen. Der 28-jährige Norweger war in den frühen Morgenstunden plötzlich erkrankt. Der Seenotrettungskreuzer ARKONA der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) übernahm den Mann von der Fähre und brachte ihn sicher nach Warnemünde. Auf […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Nach einem medizinischen Notfall auf der Ostsee sind die Seenotretter aus Warnemünde heute einem norwegischen Seemann auf der Ostseefähre „Finnpartner“ zu Hilfe gekommen

TV-Moderatorin Heike Götz hat heute in Warnemünde das neueste Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) auf den Namen NIMANOA getauft

TV-Moderatorin Heike Götz hat das neueste Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) am Mittwoch, 8. November 2017, in Warnemünde auf den Namen NIMANOA getauft. Das 10,1 Meter lange jüngste Spezialschiff der Seenotretter ist für die Station Damp bestimmt. Die ehrenamtliche „Bootschafterin“ stellte zudem aktuelle Einsatzzahlen vor: Auf Nord- und Ostsee sind die Seenotretter […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für TV-Moderatorin Heike Götz hat heute in Warnemünde das neueste Seenotrettungsboot der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) auf den Namen NIMANOA getauft

Zwei neue Seenotrettungsboote für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind heute bei Tamsen Maritim in Rostock auf Kiel gelegt worden

Die beiden Schülerinnen Luise Storeck (M.) und Friederike Schwart (l.) von der Rostocker-Nordlicht-Schule legten unter Mithilfe von DGzRS-Inspektor Carl Göner (r.) eine Gedenkmedaille der Deutschen Fernsehlotterie in eine Sektion des Rumpfes von SRB 72 ein. (Foto: DGzRS/Frank Hormann) Zwei neue … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei neue Seenotrettungsboote für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) sind heute bei Tamsen Maritim in Rostock auf Kiel gelegt worden

Rostock ist neue Heimat des Projekts „Klasse Seenotretter!“ – Schüler der Nordlicht-Schule werden sich ein Jahr lang mit Aufgaben der Seenotretter beschäftigen und für die Arbeit der Besatzungen werben

Rostock ist die neue Heimat des Projekts „Klasse Seenotretter!“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS). Schülerinnen und Schüler der Nordlicht-Schule werden sich im Unterricht ein Jahr lang immer wieder mit den Aufgaben der Seenotretter beschäftigen. Außerdem wollen sie gemeinsam mit Lehrer Lutz Müller bei eigenen Veranstaltungen für die Arbeit der Besatzungen werben – so […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Rostock ist neue Heimat des Projekts „Klasse Seenotretter!“ – Schüler der Nordlicht-Schule werden sich ein Jahr lang mit Aufgaben der Seenotretter beschäftigen und für die Arbeit der Besatzungen werben

Ein Segelschiff wurde am Mittwochabend durch den Nordwestwind auf die Hafenschutzeinrichtung im Bereich der Hafenzufahrt Yachthafen Hohe Düne gedrückt – es kam zum Wassereinbruch

Segelschiff rammt Außenmole des Yachthafens Hohe Düne In den Abendstunden des 02.11.2016 kam es im Bereich der Hafenzufahrt Yachthafen Hohe Düne zu einem Schiffsunfall. Ein unter deutscher Flagge fahrendes, 35 Meter langes, Segelschiff wurde durch den Nordwestwind mit Windstärken von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Segelschiff wurde am Mittwochabend durch den Nordwestwind auf die Hafenschutzeinrichtung im Bereich der Hafenzufahrt Yachthafen Hohe Düne gedrückt – es kam zum Wassereinbruch

Die Rostocker Werft Tamsen Maritim baut zwei neue Schiffe für Freiwilligen-Stationen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

„Vormann Jantzen“ alias Gernot Schumann (l.) und „Mariken“ alias Marita Bojarra legen gemeinsam unter den Augen des DGzRS-Inspektors Carl Göner eine Zwei-Euro-Münze in eine Sektion des neuen Seenotrettungsbootes mit der internen Bezeichnung SRB 70 ein (Foto: DGzRS – Die Seenotretter) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Die Rostocker Werft Tamsen Maritim baut zwei neue Schiffe für Freiwilligen-Stationen der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger

Den manövrierunfähig vor Warnemünde treibenden Angelkutter „Seeadler“ schleppten die Seenotretter heute Morgen zurück in den Hafen, bereits Freitag halfen sie dem Fahrgastschiff „Markgrafenheide“

Mit dem Seenotrettungskreuzer „Arkona“ der DGzRS schleppen die Seenotretter aus Warnemünde den manövrierunfähigen Angelkutter „Seeadler“ sicher in den Hafen. (Foto: DGzRS – Die Seenotretter) Früher als erwartet hat am Sonntagmorgen, 21. August 2016, ein Angelkutter mit 14 Personen an Bord … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Den manövrierunfähig vor Warnemünde treibenden Angelkutter „Seeadler“ schleppten die Seenotretter heute Morgen zurück in den Hafen, bereits Freitag halfen sie dem Fahrgastschiff „Markgrafenheide“

In Höhe der Warnemünder Ostmole sank heute Morgen ein Fischerboot, dabei verstarb einer der zwei Fischer

Am 07.09.2015, ca. 06:40 Uhr wurde bekannt, dass in Höhe der Ostmole Warnemünde in unmittelbarer Nähe des Yachthafens Hohe Düne ein Fischerboot gesunken ist. Nach Information an die Seenotrettungsleitstelle, fuhr der Rettungskreuzer „Arkona“ zum Unfallort. Zwischenzeitlich eingetroffene Rettungskräfte der Feuerwehr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für In Höhe der Warnemünder Ostmole sank heute Morgen ein Fischerboot, dabei verstarb einer der zwei Fischer

Ein Sportboot kenterte Samstagnachmittag auf Höhe der Warnemünder Westmole, ein 64-Jähriger verstarb dabei wenig später im Krankenhaus

Am Samstag informierte ein Zeuge gegen 16:30 Uhr den Polizeinotruf über ein gekentertes Motorboot auf Höhe der Warnemünder Westmole. Er teilte weiter mit, dass das Boot im Seekanal kieloben treibt. Die Wasserschutzpolizeiinspektion Rostock informierte sofort das MRCC Bremen. Das Tochterboot … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Ein Sportboot kenterte Samstagnachmittag auf Höhe der Warnemünder Westmole, ein 64-Jähriger verstarb dabei wenig später im Krankenhaus

Während der 25. Hanse Sail laden vom 6. bis 9. August 2015 wieder zahlreiche Schiffe in Rostock und Warnemünde zur Besichtigung ein

Zahlreiche Schiffe laden während der 25. Hanse Sail vom 6. bis 9. August 2015 in Rostock und Warnemünde zur Besichtigung ein. Vom Seenotkreuzer, über Marineschiffe bis zu Nachbauten historischer Segler laden zahlreiche Schiffe zum „Open Ship“ ein. Open Ship auf

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Während der 25. Hanse Sail laden vom 6. bis 9. August 2015 wieder zahlreiche Schiffe in Rostock und Warnemünde zur Besichtigung ein

Zwei 36-jährige Segler wurden heute Nachmittag nach Kenterung auf der Unterwarnow von Wasserschutzpolizei und DGzRS aus Seenot gerettet

Am 28.07.2015 um 14:06 Uhr erhielt die Polizei den Notruf einer sich in Seenot befindlichen Ixylon-Jolle im Bereich Unterwarnow, Breitling Schnatermann. Zwei 36-jährige Männer kenterten mit ihrer Jolle (5,10 x 1,8 Meter) in der Nähe des Anlegers Schnatermann

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei 36-jährige Segler wurden heute Nachmittag nach Kenterung auf der Unterwarnow von Wasserschutzpolizei und DGzRS aus Seenot gerettet

Mit Polizeihubschrauber, Booten und Tauchergruppe wurde am Freitagnachmittag am Strand von Warnemünde nach einem vermutlich vermissten Schwimmer gesucht

Kurz nach 17:00 Uhr informierten Rettungsschwimmer der Wasserwacht die Einsatzleitstelle der Rostocker Feuerwehr über einen vermutlich vermissten Schwimmer in Warnemünde im Bereich des Strandaufganges 22. Sie hatten einen Mann beobachtet, der sich an einer Sperrtonne des Badebereiches festhielt und mehrfach

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Mit Polizeihubschrauber, Booten und Tauchergruppe wurde am Freitagnachmittag am Strand von Warnemünde nach einem vermutlich vermissten Schwimmer gesucht

Zwei gekenterte Segeljollen lösten gestern vor Warnemünde einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst, DGzRS und Wasserschutzpolizei aus

Eine Trainingsgruppe des Berliner Seglerverbandes verließ heute gegen 11:00 Uhr mit sechs Segeljollen vom Typ 420er und drei Trainerbooten den Yachthafen Warnemünde um im Seegebiet vor dem Ostseebad eine Trainingseinheit zu absolvieren. Auf den Jollen befanden sich je zwei Jugendliche.

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei gekenterte Segeljollen lösten gestern vor Warnemünde einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst, DGzRS und Wasserschutzpolizei aus