Schlagwort-Archive: Dunkelheit

Meine Vorsätze und mein Jahresrückblick // Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr ♥

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen grandiosen Start in das neue Jahr 2016! Ich hoffe, ihr konntet die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel genießen. Ich habe mich ordentlich entspannt und freue mich jetzt schon auf das neue Jahr. Neues Jahr, neues … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Meine Vorsätze und mein Jahresrückblick // Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr ♥

Laufen bei Kälte, Nässe und Dunkelheit

Wenn ich gerade abends mit dem Fahrrad nach Hause radel, dämmert es und bis ich dann wirklich in der Wohnung angekommen bin, ist es trotz Zeitumstellung schon dunkel. Am Morgen gehe ich nicht mehr ohne Handschuhe aus dem Haus. Regen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Laufen bei Kälte, Nässe und Dunkelheit

„Expedition Tiefsee“ im Ozeaneum Stralsund

Themenjahr 2015 im Ozeaneum und Meeresmuseum Stralsund mit neuen Ausstellungen und Aquarien Ab Ostern 2015 lädt das Deutsche Meeresmuseum seine Besucher zur „Expedition Tiefsee“ ein. Damit möchte es Gästen den am wenigsten erforschten Ort der Erde genauer vorstellen. Das Sonnenlicht reicht in den Weltmeeren nur bis in wenige Hundert Meter Tiefe; es herrschen ein unvorstellbarer […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus dem Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für „Expedition Tiefsee“ im Ozeaneum Stralsund

LesBar: Der Wächter

LesBar(Foto: © Anneka) Aus der Höhle drang ein modriger Gestank. Mark fragte sich zum wiederholten Mal, warum er all diese Strapazen auf sich genommen hatte. Der Dschungel, die Gefahren, die Moskitos … Zum ersten Mal aber stellte er sich die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

LesBar: Keiner da!

© Anneka Heute war es anders. Timo war selbst überrascht, hatte er doch geglaubt, sich längst an die Dunkelheit gewöhnt zu haben. Einen Moment lauschte er zu der Stahltür des kleinen Tankstellenhäuschens. Stille. Eigentlich sollte er sich auf den Feierabend … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

LesBar: Blutweg

© Anneka Jacky schaute ihn herausfordernd an. “Na, immer noch die große Klappe?” Martin blickte sich um. “Ist doch schön hier.” “Warte, gleich geht die Sonne unter.” Sie setzte sich auf einen großen Baumstumpf. Martin blickte sich um. Schon jetzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

LesBar: Küstrinchen bei Nacht

Durch dunkle Stille kräuselt leise und schimmerlos der seichte Bach, geheimnisvoll auf diese Weise steigt Nebel in das Blätterdach. So undurchdringlich, schwarz und finster erschien mir nirgends sonst die Nacht, schon spinnt das Dunkel mir Gespinster und ungesehn ein Steinkauz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Kinder der Nacht

Eltern, die einen Hang zur Dunkelheit verspüren, sollten ihre Tochter vielleicht Leila oder auch Laila nennen. Der weibliche Vorname arabischen Ursprungs, das verrät uns das Duden-Lexikon der Vornamen, bedeutet „Dunkelheit, Nacht“.

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Des Abends im Gesträuch

Des Abends im Gesträuch
da wachsen sie heran,
du hörst es am Geräusch,
ein Rascheln schleicht sich an.
Die Sicherheit der Augen
verliert sich wie das Licht,
die Blicke nicht mehr taugen,
erkennst die Wahrheit nicht.
Es gruseln Kreaturen,
erobern de… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Des Abends im Gesträuch

motiviert

ewige nacht im keller
warten auf dich
wäre da nur ein schemen
deiner gestalt
ich drängte zum fenster
zu fliehen die dunkelheit
.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

manchmal

es lockt der weg fort
von hier wo er breit
und klar manchmal
möchte ich ziehen fort
von hier wo er breit
und klar immer
sehe ich das dunkel weit
vorn dort wo er schmal
und drohend
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

tränen

tränen
auf dem blatt
angst
vor der dunkelheit
entsprungen
den taten der menschheit
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

knospe

dunkelheit pur
hier und da ein
schwaches leuchten nur
wüstenvolk
selten guter wein den
ich aus andern molk
einheitssumpf
schwer zu seh’n dein
ganz persönlicher Trumpf
schwärze pur
du hell wie der wein wen
lockst du knospe nur
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Käuze am Küstrinchen

Eine Leseprobe aus meiner Gerschichte “Käuze am Küstrinchen“, die in der Geschichtenweber-Anthologie “Schatten des Jenseits“ im Web-Site-Verlag erschienen ist. Es spricht nicht viel dafür, dass zwei Paddler sich richtig entschieden haben, als sie sich vornehmen, den Küstriner Bach des Nachts zu befahren. Bald schon sieht man die Hand vor Augen nicht mehr. Doch das ist […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Blutweg

Jacky schaute ihn herausfordernd an. „Na, immer noch die große Klappe?“ Martin blickte sich um. „Ist doch schön hier.“ „Warte, gleich geht die Sonne unter.“ Sie setzte sich auf einen großen Baumstumpf. Martin blickte sich um. Schon jetzt war er sich nicht mehr ganz sicher, ob an den Gruselgeschichten, die Jacky ihm erzählt hatte, nicht […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Blogroman: 31 – Keine Spur

„Sie ist nicht bei ihnen.“ Tom begriff die Worte nicht. Er starrte auf den reglosen Körper in der Nähe des Eingangs. Im Dunkeln vorhin – wie viele Stunden war das jetzt her? – hatte er den Leichnam gar nicht gesehen. Er hatte sich überhaupt keinen Kopf mehr darum gemacht, was mit Piet geschehen sein mochte. […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Die erste Nacht

Eine Leseprobe aus meiner Geschichte “Die erste Nacht”, die in der Zeitschrift “Elfenschrift – Das kleine phantastische Literaturheftchen”, Ausgabe 15 von Herausgeberin Ulrike Stegemann erschienen ist.
Was, wenn man panische Angst vor der Dunkelheit hat und nur noch nicht ahnt, dass man nun ein neues Leben beginnen wird, eines in dem die heutige Nacht nur die […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Blogroman: 28 – Leder

Tilo öffnete die Tür. Ganz langsam und vorsichtig, dennoch konnte er ein Knarren nicht vermeiden. Erstaunlich, dass es in dem Gebäude überhaupt noch Türen gab, die sich schließen ließen. Noch einmal atmete er tief ein. Dann schob er sich vorsichtig hinein.
Drinnen war es still. Still und dunkel. Nicht gerade stockduster, aber durch die kleinen Milchglasfenster […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Blogroman: 26 – Die Amazone

Tilo zögerte noch einen Moment, dann öffnete er vorsichtig die Haustür und spähte hinaus. Alles war still. Natürlich. Er hatte beinahe eine Viertelstunde gewartet, nachdem das Motorengeräusch von Papas Audi verklungen war, wobei er die ganze Zeit in seinem Zimmer auf und ab gegangen war, hin und her überlegt hatte, ob er wirklich auf die […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogposts | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Blogroman: 17 – Stille

Tom lauschte angestrengt, doch das Einzige, was er mit ziemlicher Sicherheit wusste, war, dass Piet aufgesprungen sein musste, denn dabei war dessen Stuhl mit einem Poltern umgekippt. Die Stille, die nun folgte, füllte den Raum beinahe noch konsequenter aus als die Dunkelheit. Dann hörte er Piet fluchen. Ein Schuss. Ein dumpfer Schlag. Ein großer Körper […] Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren