Schlagwort-Archive: Silben

Der Begreifler über klingendes Reimen

© Stocksnapper Es stritten einst zwei Damen, ums Klingen ihrer Namen. Beruht der Endreim auf zwei Silben, folgt also der letzten Hebung noch eine Senkung, spricht man vom klingenden oder weiblichen Reim. Aber Achtung!  Das bedeutet nicht notwendigerweise, dass das letzte Wort, also das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Der Begreifler über klingendes Reimen

Der Begreifler über stumpfes Reimen

© Stocksnapper Es war einmal ein Mann, der fing zu reimen an. Beruht der Endreim auf einer Silbe, endet die Gedichtzeile also auf einer betonten Silbe (Hebung), spricht man vom stumpfen oder männlichen Reim. Aber Achtung!  Das bedeutet nicht notwendigerweise, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren

Der Begreifler übers Schütteln

© Stocksnapper Die Friedel Gernot gerne fing, weil er nicht in die Ferne ging. Sicherlich eine der spielerischsten Reimformen ist der Schüttelreim, bei dem die anlautenden Konsonanten der Reimsilben/-wörter vertauscht werden. Na dann, viel Spaß beim Spielen!

Veröffentlicht unter Landkreis Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentieren