Schlagwort-Archive: Psychologie

Tag 22

Hmmm ich hinke hinterher. Die Testpflicht bringt neue Aufregung und neue Abläufe in der Arbeit mit sich. Ich finde es gut (bei aller Kritik auch von mir an Selbsttests), zweimal in der Woche einigermaßen safe zu sein. Auch mit den … Weiterlesen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Tag 22

Tag 15 – Nachtrag

Schon wieder fehlt ein Tag 🤭 Die Arbeitswoche ging dann unerwartet rasant zu Ende, die Kollegin in Waren/Müritz ist krank und ich durfte gestern drei Teilnehmer aus dem Huuskontor per Telefon betreuen und heute dann per Video aus der Maßnahme … Weiterlesen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Tag 15 – Nachtrag

Tag 15 – Nachtrag

Schon wieder fehlt ein Tag 🤭 Die Arbeitswoche ging dann unerwartet rasant zu Ende, die Kollegin in Waren/Müritz ist krank und ich durfte gestern drei Teilnehmer aus dem Huuskontor per Telefon betreuen und heute dann per Video aus der Maßnahme … Weiterlesen Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Tag 15 – Nachtrag

Das nenne ich mal einen Plan

Aus einem Rehabericht eines Kostenträgers.
[Keine Sorge. Es geht nicht um mich. Später vielleicht mehr.]
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Das nenne ich mal einen Plan

Neues aus B.

Gestern ruft Hausmeister B. an. Ja, hallo, ja nee, ja, hia is Herr B. Wir ham wejng Ihr Abituazeugniss telefoniat. Also es is, wie ick schon dachte, dass dit nich hia bei uns is. Wir ham hia bis 1970 Zeugnisse … Weiterlesen → Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Neues aus B.

Weiter geht es mit Projekt P

Ab morgen darf der Doktorvater draufschauen.  Es ist in meinen Augen noch nicht perfetto, aber jetzt hätte ich gerne mal Feedback.  Irre, wie cool sich so ein gebundenes Probeexemplar anfühlt.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Weiter geht es mit Projekt P

Titel

Seit heute sieht Projekt P aus wie eine richtige P-Arbeit. Es besteht aus Titelseite, Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Einleitung, Methodenteil, Ergebnisteil, Diskussion und Literaturverzeichnis sowie Abbildungs- und Tabellenverzeichnis, Danksagung, wissenschaftlichem Lebenslauf und Selbständigkeitserklärung. Es fehlt noch die Zusammenfassung, und falls dem Konvolut … Weiterlesen → Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Titel

Mehr Neues

Kurz vor der Einreichung einer P-Schrift lohnt ein Blick in die P-Ordnung, die für einen relevant ist. Wahrscheinlich ist es überall so, und ich bin die einzige, die es nicht wusste: Man muss u.a. seine Hochschulzugangsberechtigung, also sein Abiturzeugnis, mit … Weiterlesen → Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Mehr Neues

Neues vom P-Projekt

Das P-Projekt hat gejungt, die zweiwöchige Freistellung von den klinischen Aufgaben hat bewirkt, dass ich in den reellen 10 Arbeitstagen mehr geschafft habe als in den vergangenen 18 Monaten. Inzwischen haben liebe qualifizierte Personen darin herumgelesen und befunden, dass natürlich … Weiterlesen → Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Neues vom P-Projekt

Symbolbild 

Allerdings gekoppelt an den erfolgreichen Abschluss von Projekt P. In meinem Fachgebiet an einer Uniklinik eine unbefristete Vollzeitanstellung zu haben grenzt an einen Sechser im Lotto. Nur hätte es die Personalabteilung wirklich etwas weniger spannend machen können. Bis gestern früh … Weiterlesen → Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Symbolbild 

Fünf Jahre, ein Tag*

Vor fünf Jahren bin ich in der besten aller Hansestädte aufgeschlagen. Ich wollte unbedingt ans Meer, an eine Uniklinik und zurück in den Osten. Das alles konnte nur Rostock bieten, denn mal ehrlich: Wer will schon in Greifswald tot überm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Fünf Jahre, ein Tag*

Gute Aussichten

Der Blick aus dem neu dazugekommenen Zweitbüro (letzte Woche): Bei gutem Wetter kann ich bis zum Hafen sehen 🙂 Hoffentlich konterkariert das nicht den eigentlichen Plan. Nachdem nun der Schreibtisch gekommen und Telefon und PC angeschlossen sind, kann der Endspurt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Gute Aussichten

Begegnung der dritten Art

Na, so schlimm war es nicht. Aber hätte es mich im ersten Berufsjahr erwischt, hätte ich sicherlich nicht annähernd so souverän reagiert. Gutachtenpatientin. Erscheint in männlicher Begleitung – namenstechnisch offenkundig nicht der Ehemann. Als ich ihm beschreibe, wo er während

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Begegnung der dritten Art

Puuuhhh…

[Anfangserleichterung, die] Erleichterung, die sich nach dem Erstkonttakt mit dem neuen Chefarzt einstellt, wenn dieser einen mit den Worten Wir müssen ja auch mal quatschen begrüßt und direkt mit der schönen Einsicht Psychologen wurden ja bislang in der Neurologie so

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Puuuhhh…

Nachtrag:

Gerade bei den Lieblingstweets von Anne Schüssler gefunden: Ich würde ein Abonnement für eine Nachrichtenseite kaufen, die einfach zu so Sachen nur sagt ‘Man weiss es noch nicht wirklich’. Ahoi Polloi. Ich kann nur mutmaßen, ob wir dasselbe Ereignis meinen,

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Nachtrag:

Unschuldsvermutung? Schweigepflicht? Pressekodex?

Seit einer Woche erlebe ich etwas Seltsames: Ich werde als Expertin nach meiner Meinung gefragt. Nicht von irgendwelchen Talkshows oder Radiosendern glücklicherweise, sondern von lieben Personen im Umfeld. Es geht um die an einem Alpenberg zerschellte Germanwingsmaschine (Absturz ist meiner

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Unschuldsvermutung? Schweigepflicht? Pressekodex?

Oberste Dreistigkeit

Als Vertreterin einer eher selteneren Fachrichtung meiner Zunft und Mitarbeiterin an einer Uniklinik ist es für mich selbstverständlich, für Studentinnen und Studenten meines Fachs Praktika anzubieten. Zu diesem Behufe habe ich sowohl in einem einschlägigen Onlineportal als auch auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentieren

Halbjahresjammern

Wer mich kennt, weiß, dass ich Jammern nicht leiden kann, schon gar nicht das Bejammern mehr oder weniger nicht zu ändernder Um- und Zustände. An diesem Wochenende war es mal wieder soweit, dass allenthalben landauf, landab ungestraft gejammert werden durfte. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , | Kommentieren

Satz des Tages:

[Hintergrund: Ich berichtete von einem Patienten, der unumwunden zugab, ohne seine Frau aufgeschmissen zu sein, da er weder waschen noch kochen noch sonst irgendwas im Haushalt könne.] “Ja nun, ich muss auch zugegeben, dass mich eine Trennung zunächst einmal vor, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , | Kommentieren

Alles abgesprochen!

Heute vormittag auf Arbeit klingelt das Telephon. Ich: W. Oberarzt (OA) W: Hier ist OA W. nochmal. Sie bekommen dann ja heute nachmittag die Frau S. Die mit dem Trauma. Ich: Nein. Heute nachmittag sehe ich von Ihrer Station Frau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , | Kommentieren