Tagesarchive: 5. März 2018

Zwei 13-jährige Kinder brachen heute Nachmittag in den zugefrorenen Teich vor dem Doberaner Münster ein – sie wurden von einem 38-jährigen Retter herausgezogen

Am 05.03.2018 gegen 17:30 Uhr brachen zwei spielende Kinder im Alter von 13 Jahren in den zugefrorenen Teich vor dem Doberaner Münster ein. Beide standen bis zur Brust in dem kalten Wasser und konnten sich nicht aus eigener Kraft befreien. Durch einen Zeugen, welcher das Geschehen beobachtete, aber auf Grund seines Alters nicht in der […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Zwei 13-jährige Kinder brachen heute Nachmittag in den zugefrorenen Teich vor dem Doberaner Münster ein – sie wurden von einem 38-jährigen Retter herausgezogen

Confluence Server v6.7.2 Fehlerbehebungsupdate erschienen

Hallo Blogleser! Heute komme ich wieder zum Bloggen hier auf Internetblogger.de und es geht gleich um das neue Confluence Server Update v6.7.2, welches heute nach draussen befördert wurde. Details zu diesem Bugfix-Update gibt es auf den Seiten von Atla… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentare deaktiviert für Confluence Server v6.7.2 Fehlerbehebungsupdate erschienen

Energiesparen geht uns alle an – der Umwelt zuliebe

5. März – Tag des Energiesparens Die Nachfrage an Energie steigt weltweit. Durch die zunehmende Knappheit steigen die Preise. Gleichzeitig nehmen die Schäden an der Umwelt dramatisch zu. Der internationale Tag des Energiesparens macht sowohl den privat… Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rostock | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Energiesparen geht uns alle an – der Umwelt zuliebe

Nachdem mehrere Personen ein Graffito auf eine Garagenwand in der Rostocker St.-Georg-Straße sprühten, konnte die Polizei zwei Tatverdächtige in Tatortnähe stellen

Am 05.03.2018 gegen 00:45 Uhr erhielt der Polizeinotruf des Polizeipräsidiums Rostock den telefonischen Hinweis, dass mehrere Personen gegenwärtig ein Graffito auf eine Garagenwand in der Rostocker St.-Georg-Straße. Im Rahmen des Soforteinsatzes von Polizeikräften konnten durch die gute Personenbeschreibung nach kurzer Flucht zwei der drei Tatverdächtigen in Tatortnähe festgestellt werden. Die Kriminalpolizei hat Spuren am Tatort […]

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nachrichten aus Rostock | Verschlagwortet mit , , , | Kommentare deaktiviert für Nachdem mehrere Personen ein Graffito auf eine Garagenwand in der Rostocker St.-Georg-Straße sprühten, konnte die Polizei zwei Tatverdächtige in Tatortnähe stellen