Über dieses Blog-Projekt

Rostock-Blogs.de ist ein Meta-Blog, auch Blog-Aggregator genannt, und hat zum Ziel alle bekannten Weblogs aus Rostock bekannter zu machen. Dabei ist es unherheblich, ob es sich um einen privaten Blog oder den einer Firma handelt, ob er selten oder häufig Beiträge veröffentlicht. Hier sollen und können alle Rostocker Blogs gesammelt und veröffentlicht werden. Aber, wenn der letzte Entrag schon über ein halbes bis dreiviertel Jahr zurückliegt, dann werden diese verwaisten Blogs auch nicht mehr aufgenommen, bzw. in die Rubrik “verwaiste Blogs” verschoben.

Wie funktioniert Rostock-Blogs.de

Durch das Auslesen der RSS-Feeds der teilnehmenden Weblogs zeigen wir topaktuell die Neuigkeiten aus der Rostocker Blogosphäre. Das bedeutet aber auch, dass fast alle Meldungen, die bei Rostock-Blogs.de erscheinen, sämtlich von den Autoren der teilnehmenden Blogs stammen. Die bei Rostock-Blogs.de erscheinenden Auszüge der Posts der teilnehmenden Blogs werden automatisiert über Feeds, die von den Autoren bereitgestellt werden, auf Rostock-Blogs.de eingespeist. Dabei werden die Autoren der in Auszügen veröffentlichten Beiträge natürlich immer genannt und erhalten auch eine Seite, auf der alle ihre bislang über Rostock-Blogs.de veröffentlichten Beiträge zusammen mit ihrer Homepage eun einem Anriss der Beiträge aufgelistet sind.

Und nun noch was Rechtliches:

Rostock-Blogs.de hat keinerlei Einfluss auf die Inhalte der Meldungen noch geben diese Blogposts die Meinung der Betreiber von Rostock-Blogs.de wieder. Auch macht sich der Betreiber weder die in den auf Rostock-Blogs.de veröffentlichen Auszüge noch die in den vollständigen Beiträgen auf den verlinkten Webseiten der teilnehmenden Blogs gemachten Meinungen oder Äußerungen zu Eigen. Es handelt sich immer um die alleinige Meinung der jeweiligen Autoren.

Aufgrund der Masse an Beiträgen ist es Rostock-Blogs.de leider nicht möglich jeden Beitrag zu kontrollieren. Was wir aber machen ist, dass wir (als nicht Juristen) jeden Blog vor seiner Teilnahme auf erkennbare rechtswidrige Inhalte überprüfen.Und Blogs mit fragwürdigen Inhalten oer für uns als Laien erkennbaren rechtswidrigen Inhalten von einer irgendwie gearteten Aufnahme ausschließen. Alle Blogs, die bei Rostocker Blogs ihre die Überschrfit und einen Anriss ihrer Beiträge veröffentlichen, wurden angeschrieben, und nur diejenigen, die schriftlich zugestimmt haben, werden unter teilnehmende Blogs eingebunden und veröffentlichen ihre Beiträge hier bei Rostock-Blogs.de, bzw. auf unserem Facebook- und unserem Twitter-Stream.

Wer mitmachen möchte und einen Blog in Rostock betreibt, sei herzlich eingeladen sich zu melden und mitzumachen.

Ein Recht hier mitzumachen oder Auszüge seiner Beiträge hier zu veröffentlichen gibt es jedoch nicht. Auch behalten wir uns vor, Blogs kommentarlos wieder aus der Liste der Rostocker Blogs zu löschen bzw. von der Teilnahme auszuschließen, bzw. bereits auf Rostock-Blogs.de veröffentlichte Auszüge von Blogbeiträgen der teilnehmenden Blogs kommentarlos wieder zu löschen., sobald erkennbar wird, dass der Blog nicht mehr aus Rostock kommt, bzw. wir selbst erkennen oder darauf hingewiesen werden, dass Beiträge nicht der deutschen Rechtsprechung entsprechen.

Sollten Sie Rechtsverstöße entdecken, denken Sie bitte daran, dass wir uns die Meinung der Autoren nicht zu Eigen machen, jedem Missbrauchsfall nachgehen und die betreffenden Beiträge umgehend löschen und ggf. auch die Autoren von der weiteren Nutzung dieser Plattform ausschließen werden. Die Einschaltung eines Anwaltes bzw. das Versenden von Kostennoten ist nicht notwendig, Email genügt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>